Inhouse-Kurse für Firmen

Dass in unserer heutigen Arbeitswelt die Belastungen für die Beschäftigten und auch stressbedingte Erkrankungen immer mehr zunehmen, ist ja bekannt:

Beispielweise leiden nach einer neuen Untersuchung der AOK München immer mehr Erwerbstätige in Bayern am sogenannten Burn-out-Syndrom. Allein bei den Versicherten der AOK stieg die Anzahl der Fälle von 48 im Jahr 2004 auf 4831 im Jahr 2010. Betroffen sind nach Angaben der Kasse vor allem Arbeitnehmer zwischen 40 und 59 Jahren. (Bericht der Süddeutschen Zeitung vom 08.09.2011)

 

Viele Firmen erkennen daher, wie wichtig und lohnend es ist, in Gesundheitsvorsorge und Stressprävention im Betrieb zu investieren: Schließlich sind gesunde und ausgeglichene Mitarbeiter, die sich am Arbeitsplatz wohlfühlen, motivierter und leistungsfähiger und fallen auch seltener krankheitsbedingt aus.

 

Wenn Sie Ihre Mitarbeiter darin unterstützen wollen, durch eine effektive Entspannungsmethode selbst etwas gegen Stress und mögliche Stressfolgen zu unternehmen, komme ich gerne zu einem Kurs in Ihren Betrieb.

 

Als Entspannungstechnik am Arbeitsplatz bietet sich die Progressive Muskelentspannung besonders an: Sie ist recht einfach zu erlernen und bietet neben körperlicher und seelischer Entspannung auch die Möglichkeit, haltungsbedingte Verspannungen, z.B. im Rücken oder im Nackenbereich, zu lösen.

Ein weiterer Vorteil: Die Progressive Muskelentspannung lässt sich durch ihre Kurzformen besonders gut in den täglichen Arbeitsalltag integrieren. Selbst ganz kurze Entspannungseinheiten und Einzelübungen, die am Arbeitsplatz ohne zeitlichen Aufwand zwischendurch durchgeführt werden können, wirken intensiv und wohltuend.

 

Gerne stelle ich in Absprache mit Ihnen ein spezielles Kursangebot zusammen, das inhaltlich und vom zeitlichen Rahmen Ihren Vorstellungen entspricht und zu Ihrer Firma und Ihren Mitarbeitern passt.