Kostenerstattung durch die gesetzlichen Krankenkassen

 

 

Meine Qualifikation als Entspannungspädagogin und die Inhalte meiner Entspannungskurse Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung sind von den gesetzlichen Krankenkassen als förderungswürdig im Rahmen der Prävention nach §20 SGB anerkannt.

 

Das bedeutet für Sie, dass Ihre Krankenkasse die Kursgebühr teilweise oder ganz zurückerstattet, wenn Sie gesetzlich versichert sind.

Wie hoch die Bezuschussung in Ihrem Fall genau ist, erfragen Sie am besten bei Ihrer jeweiligen Kasse.

 

Voraussetzung für die Kostenerstattung ist, dass Sie an mindestens 80% der Kurstermine teilgenommen haben.

Sie erhalten am Ende des Kurses von mir eine Teilnahmebestätigung, die Sie dann bei Ihrer Krankenkasse einreichen können.